Bilder brüderlicher Törn

Ein Segeltörn im Wetterkarussell

Mit Mausklick auf einen der Balken öffnet sich der gewünschte Bilderbogen. Mit einem klick auf ein Foto kannst du die Bilder in vergrößertem Maßstab betrachten und blättern. Viel vergnügen.

Bilderbogen 01 Corfu - Paxos
Bilderbogen 02 zurück nach Corfu & Altstadt

<Back to Bildgalerie 2019>            <Back to Start>

Ein Brüderlicher Törn Mai

Das unbeständige Wetter dämpft die Erwartungen

Uns steht das Wasser sprichwörtlich bis zum Hals!

Am ersten Mai trafen wir uns in Corfu und ließen den geplanten Törn am Abend Revue passieren.  Für die nächsten Tage werden die Wetter-Prognosen unein-heitlich bewertet und so müssen wir die Tage neh-men wie sie kommen. Also sonnig, durchzogen mit Regenschauern und eher kühlen Temperaturen für die Jahreszeit. 

An dieser Stelle noch der Hinweis auf den Link der Travel-Map-Seite mit den täglichen Journal-Einträgen und der Übersichtskarte. Gelistet nach Datum (Ausnahmsweise von oben nach unten).

Nachstehend ein Überblick des Kurztörns;

01. Mai Anreise aus CH
Treffen am Flughafen und Vorbereitungen in der Gouvia Marina für die Abreise Morgen früh.
02. Mai Corfu nach Paxos (Gaios)
Die Vermeidung von Zeitnot gegen Törnende beherzigen wir den wichtigen Leitsatz, das längste Etmal gleich zu Anfang des Törns und zu absolvieren.
03. Mai Paxos (Gaios nach Lakka)
Diese Traumbucht wollte ich meinen Brüdern nicht vorenthalten und so nutzen wir für die kurze Überfahrt das noch gute Wetter und belegen an der Stadtpier.

Die Pier der „Wettergeplagten“ an der Promenade von Lakka. BW im Vordergrund.

04. Mai Paxos (Lakka Ruhetag)
Durchzogenes Wetter mit Regenschauern zwingen uns zum Müßig-gang. Uns wird es keinesfalls Langweilig.  
05. Mai Paxos (Lakka Zwangspause)
Das gleiche wie gestern, heute zur Abwechslung mal mit Stark-wind! Weiterer Kommentar überflüssig, mit Betonung auf „flüssig“.
06. Mai Paxos (Lakka) nach Corfu
Wir nutzen eine Atempause der Wetterfronten und segeln nach Corfu zurück. Im Ölzeug und Pullover geht’s los und im T-Shirt kommen wir an. Ein Wandel der Jahreszeiten?

07. Mai Corfu Stadtbesichtigung
Gemütlicher Ausklang des Törns mit Sightseeing-Tour in Corfu.

08. Mai Rückreise in die Schweiz
Die Durchführung eines Törns, in harmonischen Brüderlichkeit, war schon lange fällig. Das letzte gemeinsame Segelerlebnisse durften wir vor Jahrzehnten mit der elterlichen Jacht auf dem Bodensee genießen.

Ein Kurzes Resümee
Kurz gefasst, erinnerte mich der Törn an den wohlbekannten Aus-spruch im Buch von Alexander Dumas
„Einer für alle, alle für Einen“
Die Zukunft wird zeigen, ob es zu einer Neuauflage kommen wird.

 Die Bildergalerie über diesen Eintrag  kann unter Galerie
Ein Brüderlicher Törn Mai
eingesehen werden.

<Back to Logbuch>                <Back to Törnberichte 2019>