Reparaturreise November

DiE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT, ABER SIE STIRBT!

Warum sollen sich die Arbeitsmoral und oder der Eifer der griechischen Werftarbeiter innert zwei Monaten ändern? Ich weiss es nicht, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Die Gründe dieser Reise sind vielfältig und zwingend. Nach dem Saisonabschluss in der Cleopatra Marina wurde mir vieles leichtfertig versprochen, aber zuhause, schon nach kurzer Zeit, wurde ich das Gefühl nicht los, dass sich die Uhren in Griechenland anders drehen wie diesseits der Alpen und Versprechungen nur bei täglicher Ermahnung und persönlicher Präsenz Geltung haben. Bist du Abwesend kommen diese einer „Verarschung“ nahe!
Vorschlag; Dieses Schild beim Eingang zur Marina aufzustellen.
Wir alle Bewundern die lockere, legere Haltung der Südländer und ihre stoische Ruhe. Deshalb reisen wir unter anderem auch gerne in diese Gefilde um Urlaub zu geniessen. Die beruhigende Atmos-phäre wirkt sich positiv auf unsere strapazierte Mentalität aus.
Aber nicht wenn es um wichtige, nicht aufschiebbare Arbeiten auf deinem Segelboot geht.

Das Reisejournal ist mit nachstehenden <Link> zu finden.
So blieb mir nur noch eine Option, eine müh-selige Reise nach GRE anzutreten um persön-liche Präsenz in der Marina zu manifestieren und die verantwortlichen „Manager“ an ihr gege-benes Versprechen zu erinnern.
Und siehe da, welch ein Erfolg! Bis auf die Demontage des defek-ten Generators habe ich nicht viel erreicht und bin wieder mit einem befüllten Sack voll Hoffnung in die Schweiz zurückgereist. Dies habe ich dann spätestens auf dem Flughafen bereut als ich wegen Übergepäcks eine saftige Busse berappen musste.

In der Zwischenzeit ist viel Zeit ver-strichen und alle Bemühungen mit den Stoikern ein Ergebnis zu errei-chen endete fruchtlos.
Als ich mich bemühte diesen Bericht zu formulieren war das Hoffnung Bündel gänzlich geleert. Von der Unmöglichkeit der Törnplanung 2022 wage ich erst gar nicht zu schreiben, diese liegt im Argen.

Die Bildergalerie über diesen Eintrag kann unter Galerie
Bilder Reparaturreise
eingesehen werden.

<Back to Logbuch>         <Back to Törnberichte 2021>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.