Seemannssprache & Flaggen

Wer etwas über die Historie und die Bedeutung der Signalflaggen erfahren möchte, drücke bitten auf nachstehenden Link

LINK ZU INFOS

Ich glaube, dass die seemännischen Fachausdrücke, obschon recht umfangreich und bis heute fester Bestandteil der Seefahrt, bei vielen Lesern nicht unbedingt auf vorbehaltloses Interesse stoßen dürften. Recht nützlich jedoch, mittels nachstehendem alphabetisches Nachschlagewerk, möglichen Verständniskonflikt vorzubeugen.

Link zu Lexikon der Seemännischen Ausdrücke A – Z

Leider hat das Flaggenalphabet und die Signalflaggen bis auf wenige Ausnahmen an Bedeutung verloren. An ihre Stelle ist der Bordfunk, üblicherweise die UKW-Funkausrüstung, getreten. Schon etwas früher wurden die Morsezeichen zu Grabe getragen, dass heißt, an maritimen Prüfungen nicht mehr gefragt. Mittlerweile zähle ich mich zur älteren segelnden Generation und fühle mich eher der Tradition verbunden, obwohl modernste Technik auf der Blue Whale nicht fehlen durfte. Mit einem weinenden Auge kann ich die Bemerkung nicht unterdrücken; „Und wieder Mal geht ein schönes Stück Schifffahrtstradition verloren!“.Der Schiffsname im Flaggenalphabet präsentiert sich etwas unbeholfen, trotzdem möchte ich dem interessierten Leser die History und das komplette Alphabet der Flaggensignale nicht vorenthalten (durch anklicken öffnen sich Text oder Alphabet):

Historisches zum Flaggenalphabet resp. Signalflaggen (klick auf Bild!)

<Back to Main Page Glossar>         <Back to Start>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.