Marina Koper, Istrien (SVN)

LOG-Eintrag 23.04.2018
Die Blue Whale wurde vom Montag den 09.04 auf Dienstag nach Koper in Slowenien transportiert. Alles lief wie geplant bis auf das Umladen in der Marina Koper. Wegen Überlastung und Platzproblemen in der Marina aber auch fehlender Kommunikation zwischen Marina und Service-Unterneh-men (Eigenständiger Betrieb) können die Arbeiten frühestens Anfang Mai ausgeführt werden. Die Blue Whale musste provisorisch in der Marina bis zum Arbeitsbeginn vertäut werden. Durch dieses Malheur wird sich der Törnbeginn zwangsläufig bis Mitte Mai verzögern.

Letzte Vorbereitungen vor dem Transport

Die Blue Whale auf dem Transporter! Man beachte wie die Masten befestigt werden, ein Desaster! Ich komme nicht um den Kommen-tar herum, dass dieses Unternehmen nicht weiter zu empfehlen ist. Zu allem Übel muss-te ich mich noch mit einer ärgerlichen, unse-riösen Geschäftsabwicklung, welches schon fast an Betrug grenzte, herumschlagen.
Also – Finger weg von HK!

Die BW kurz von dem einwassern.

LOG-Eintrag 10.05.2018
Endlich sind die Arbeiten abgeschlossen, die Masten stehen und BW sieht aus wie neu. Leider konnte das Unterwasser nicht nach meinen Wünschen, Silic-One vom Hempel, ausgeführt werden. Wie sich ent-gegen der Versprechen herausstellte, hatte das Serviceunternehmen keine Erfahrung wie die Arbeiten zu bewerkstelligen wären, also sagte ich „Finger weg“ und so wurde nur ein einfacher Anstrich (wie in Koper üb-lich) als Provisorium angebracht. Auch hat sich herausgestellt, dass der Diesel im Reservetank Kiel, nicht mehr benützt werden darf. Das auspum-pen und auswaschen des Tanks muss auf Winter 2018 in Korfu vertagt werden. Somit muss ich mich mit der Kapazität der Tagestanks von ca. 150 Liter zufrieden geben. Wie ärgerlich! Ich könnte in diesem Zusam-menhang für Stunden Erlebtes zum Besten geben!  Leider hat sich das Gerücht bestätigt,  dass auf der Alpensüdseite die Herangehensweise, das Verständnis und vor allem die Arbeitsweise uns fremd ist. Die keine guten Nerven haben, sollten zuhause bleiben.

<Back to Törnberichte>                 <Back to Logbuch>