Montenegro (MNE)

Allgemeine Info;
Montenegro liegt ca. 25 Nm südlich von Dubrovnik, den Anfang macht die berühmten Bucht von Kotor. Der restliche Küstenstreifen von Montenegro endet auch schon mit der Ortschaft Ulcinj nach ca. 50 Nm. Etwas südlicher liegt bereits Albanien, die große Unbe-kannte!  Monte-negros Segelge-biet hat erst in den letzten Jah-ren Beachtung gefunden.  Die Bucht von Kotor ähnelt geogra-fisch eher dem Vierwaldstätter-see in der CH und ist sehr gut er-schlossen. Die Bauwut, auch für neue Marinas, ist nicht zu über-sehen. Die Eigenschaften eines Binnenreviers verwundern nicht. In Dubrovnik (kompliziert) oder in Cavtat kann aus-, in Zelenika oder Bar einklariert werden. Wir haben in der Marina Tivat einklariert, nebenan befinden sich die Schalter der Behörden. Das Revier ist recht bescheiden was seinem Reiz nichts abspricht.
An der montenegrinischen Küsten können die Küstenorte Budva und Bar angelaufen werden, deren Marinas leider nicht heutigen Standards entsprechen. Ein längerer Aufenthalt ist nicht zu emp-fehlen. Für weiterreisen von Montenegro bieten sich drei Alterna-tiven an; – Apulien (ITA) ca. 110 Nm im westlichen, oder Albanien (ALB) ca. 25 NM im südlich und letztendlich Kroatien in nördlichen Quadranten. Wir haben die Südroute direkte nach Griechenland gewählt, Informationen dazu siehe auch WEB-Seite „Segelrevier/-Albanien“.

Information zu Montenegro siehe auch Link
Information zu Bucht von Kotor siehe auch Link
Sehenswürdigkeiten Montenegro siehe auch Bilder

Weitere Informationen können aus den Törnberichten 2018,
– „Generationentörn mit TS“ und
– „Zweite Seereise mit KS„,eingesehen werden.

Bilder sind unter den gleichen Titeln auf der Seite Galerie abgespeichert.

WISSENSWERTES
Die wichtigsten Daten und Informationen über das Land.

Land-Informationen  

Hauptstadt Podgorica
Staatsfläche 13’812 km²
Einwohnerzahl 642’550
Währung € (Euro)
Telefon-Vorwahl +382
Länder-Code ME & MNE
Internet-Domain      .me
Zeit-Zone  GMT / UTC UTC +1
Zeit-Zone  DTS (Sommerzeit) UTC +2

<Back to Adria-Übersicht>      <Back to Segelreviere>